• de
  • en
  • oxxy_nachhaltigkeit.jpg

    Verlässlich, sicher und nachhaltig

    Rohstoffpreise im Juli: WECP (West European Contract Price) Paraxylol – 890,00 EURO/ TO - Split settlement / rollover aus Juni - - - und WECP Methanol 3. Quartal 2018 – 419,00 Euro/to - Erhöhung um 39,00 Euro/to

    Qualitätsmanagement

    Oxxynova verfügt über ein Integriertes Management System (IMS) zum Schutz von Mensch und Umwelt sowie zur Erreichung eines hohen Qualitätsstandards unserer Produkte.

    Diese IMS hilft dem Unternehmen, die rechtlich vorgeschriebenen Anforderungen aus Rechtsvorschriften, Genehmigungen und Normen ein- und nachzuhalten. Die Oxxynova ist DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001 und EMAS III zertifiziert und die kontinuierliche Überprüfung und Verbesserung dieser Anforderungen und Normen ist eines unserer Leitziele, der sich alle Mitarbeiter des Unternehmens verschrieben haben.

    Die Erfüllung von Anforderungen unserer Kunden wird als ein wesentliches Qualitätskriterium unserer Arbeit angesehen. Unsere Kunden erhalten alle erforderlichen Informationen, um Ihnen einen sicheren und umweltgerechten Umgang mit unseren Produkten zu ermöglichen. Vertriebspartner und Transporteure werden so gewählt, informiert und beraten, dass unsere Produkte sicher just-in-time zum Kunden gelangt.

    Jeder Geschäftsprozess wird regelmäßig anhand aussagefähiger Leistungsindikatoren bewertet und weiterentwickelt. Ziel ist eine optimale Effizienz sowie das nahezu fehlerfreie Ineinandergreifen aller Tätigkeiten und Abläufe.

    Jeder Mitarbeiter ist auf seinem Arbeitsplatz aufgefordert, mit seinen Fähigkeiten und Ideen zur Sicherung sowie zur kontinuierlichen Verbesserung der Qualität beizutragen.

    Bei der Beschaffung der Rohstoffe achten wir darauf, dass Informationen aus Umweltschutz, Sicherheit, Gesundheitsschutz und Qualität rechtzeitig zur Verfügung gestellt werden, damit unsere Mitarbeiter ihre Arbeit sicher durchführen können. Bei der Produktion soll der Verbrauch an Energien und der Einsatz natürlicher Ressourcen möglichst geringgehalten werden und die Belastungen für Wasser, Boden und Luft vermieden werden. Wir arbeiten diesbezüglich kontinuierlich an weiteren Verbesserungen und Rohstoffeinsparungen.

    Durch die Dokumentation aller relevanten Umweltschutz-, Sicherheits-, Gesundheitsschutz- und Qualitäts-Unterlagen wird die Basis für klare Kommunikationswege geschaffen und gesichert. Dies ist die Voraussetzung für den offenen Dialog zwischen Kunden, Lieferanten, Vertragspartnern und Behörden und für die kontinuierliche Verbesserung der wesentlichen Geschäftsprozesse.

    Mögliche Emissionen werden regelmäßig erfasst, um das Risiko abzuschätzen und risikomindernde Maßnahmen festzulegen. Alle umwelt- und sicherheitsrelevanten Betriebsprozesse werden unter Berücksichtigung des Standes der Technik kontinuierlich fortentwickelt und die betrieblichen Umweltauswirkungen werden in wirtschaftlich vertretbarem Umfang und unter Berücksichtigung des Vorsorgegedankens auf ein Mindestmaß reduziert.

    Wir halten ein Notfallmanagement mit den entsprechenden technischen Einrichtungen, ausgebildetem Personal und Informationen zum sicheren Umgang mit Einsatzstoffen und Produkten vor, um bei Unfällen, Brand und Betriebsstörungen die Auswirkungen für Personal, für die Nachbarschaft und die Umwelt durch geeignete Maßnahmen so gering wie möglich zu halten.

    Umweltleitlinien und Reach

    UMWELTSCHUTZ UND SICHERHEIT
    DER NACHBARSCHAFT

    Die Oxxynova GmbH hat aufgrund ihrer Verantwortung für ihre Unternehmenstätigkeit auch Vorsorgemaßnahmen für den Schutz der Umwelt und für die Sicherheit der Nachbarschaft zu organisieren.

    Unsere innovativen Verfahren schonen den Verbrauch von Ressourcen und reduzieren so die Umweltauswirkungen. Die Sicherheit bei Transport, Umschlag und Lagerung von Chemikalien und Produkten ist ein maßgebender Punkt in unseren Logistikkonzepten. Diese Regeln gelten auch für den sicheren Betrieb unserer Produktionsanlagen, Laboratorien und Werkstätten.

    In sicherheitsrelevanten Fragen stehen wir in engem Kontakt mit den zuständigen Behörden. Unsere nebenberufliche Werkfeuerwehr führt regelmäßig Übungen – teilweise zusammen mit den kommunalen Feuerwehren und Rettungsdiensten – durch. Damit entwickeln wir die Routine, die notwendig ist, um im Ereignisfall überlegt und effizient zu reagieren.

    Auch wenn die Gefahr eines Ereignisses mit Außenwirkung sehr klein ist, kann sie nicht völlig ausgeschlossen werden. Mit dieser Information („Wichtige Informationen für Ihre Sicherheit“) möchten wir sie darüber informieren, welche Vorsorgemaßnahmen wir getroffen haben und wie sie sich richtig verhalten.
    Gemäß §17 Abs.2 der Störfall- Verordnung weisen wir an dieser Stelle darauf hin, dass die letzte Vor-Ort Besichtigung der zuständigen Aufsichtsbehörde am15.02.2018 stattgefunden hat. Weitere Informationen zu diesem Termin können direkt bei uns oder dem Gewerbeaufsichtsamt Hannover angefordert werden.

    Oxxynova ist im Rahmen ihrer Zugehörigkeit zum BAVC (Bundesarbeitgeberverband Chemie) der gemeinsamen Initiative Chemie3 verpflichtet und implementiert somit die gemeinsamen Richtlinien zur Nachhaltigkeit.

    DAS UMWELTMANAGEMENTSYSTEM

    hat sich zu einem unverzichtbaren Baustein moderner Unternehmensführung entwickelt. Die in diesem Zusammenhang geltenden Gesetze und Bestimmungen zu den Bereichen

    • Herstellung, Verkauf und Nutzung der von uns hergestellten Produkte
    • Abwasserbehandlung
    • Luftemissionen/CO2-Austoss
    • Lagerung, Behandlung und Entsorgung von Gefahr- und Abfallstoffen

    sind ein fester Bestandteil unseres Managementhandbuchs, dass die Leitlinien und Prozesse unseres Unternehmens festlegt.

    Durch die freiwillige Teilnahme an der Öko-Audit-Verordnung der Europäischen Union (EMAS III) seit August 1996 ist eine kontinuierliche Fortentwicklung aller umwelt- und sicherheitsrelevanten Betriebsprozesse gewährleistet und somit eine nachhaltige Verbesserung unseres betrieblichen Umweltschutzes.

    EMAS III und die DIN EN ISO 14001:2009 (Umweltmanagementsystem) sind als Standards fest bei uns etabliert.

    Im Rahmen des Systems für das Chemikalienmanagement von Alt- und Neustoffen REACh (the Registration, Evaluation and Authorization of Chemicals) sind auch unsere Rohstoffe und Produkte REACh-registriert für ein stoffverantwortliches Risikomanagement. Hierbei handelt es sich um die Europäische Regelung für die Verwendung von chemische Substanzen als Reinsubstanzen oder als Bestandteil in chemischen Produkten bzw. deren Herstellung. Die REACh-Registrierungsnummer kann auf allen Sicherheitsdatenblättern, die über den sicheren Umgang mit unseren Produkten Auskunft geben, eingesehen werden.

    Dies alles trägt zur dauerhaften Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen und zur Weiterentwicklung der Produktpalette unseres Unternehmens bei.

    Sicherheit und Gesundheit

    Sicherheit und Gesundheit

    Oxxynova GmbH sieht ihre Mitarbeiter als wesentliche Basis und als Garant für den Erfolg des Unternehmens. Grundlage dafür sind u. a. die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz. Beide werden umfassend eingehalten und sind in unserem Managementhandbuch in den einzelnen Prozessbeschreibungen berücksichtigt.

    Ein Arbeitssicherheitsmanagementsystem aufzubauen und konsequent anzuwenden, ist für uns unerlässlich und genießt einen hohen Stellenwert in unserer betrieblichen Praxis. Es bedeutet: systematische und vollständige Kontrolle der Prozessabläufe, Identifikation der Anforderungen sowie deren effiziente Umsetzung, regelmäßige Überprüfungen der technischen Installationen, Transparenz in den Arbeitsabläufen sowie Nachweisbarkeit und kontinuierliche Risikominimierung.

    Unsere Mitarbeiter werden mit den für ihre Tätigkeit erforderlichen persönlichen Schutzausrüstungen (PSA) ausgestattet und sind verpflichtet, diese auch stets zu tragen. Gut geschulte Mitarbeiter erkennen bei ihrer Tätigkeit potentiell unsichere oder gefährliche Zustände bereits im Vorfeld und sorgen für deren Beseitigung bzw. für eine stete Verbesserung unserer Systeme und Prozesse. Deshalb legen wir auch höchsten Wert auf kontinuierliche Schulung und Trainings aller Mitarbeiter.

    Der innerbetriebliche Gesundheitsschutz (Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit) sowie Präventionsmaßnahmen werden in enger Abstimmung mit einem Betriebsarzt sichergestellt. Wir erfüllen somit das gesetzliche, im SGB VII vorgegebene Aufgabenspektrum, hinsichtlich der Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gefährdungen. Dies Alles geschieht in enger Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI - vormals BG Chemie) und dem zuständigen Gewerbeaufsichtsamt Hannover.

    Als Mitglied des VCI (Verband Chemischer Industrie) verpflichtet sich die Oxxynova gegenüber dem Europäischen Responsible Care Security Kodex, der durch die CEFIC (Verband der Europäischen chemischen Industrie - European Chemical Industry Council) als Dachverband festgelegt wurde.

    Code of conduct

    Verhaltenskodex

    Einleitung

    Oxxynova ist ein mittelständisches Unternehmen im Bereich der Grundstoffchemie. Unser Kernprodukt ist Dimethylterephthalat (DMT), ein wichtiger Grundrohstoff für die europäische technische Kunststoff-Industrie. Als europaweiter Marktführer in Produktion und Vertrieb von DMT sehen wir uns in einer besonderen Verantwortung, unsere Kunden kontinuierlich und verlässlich mit DMT zu versorgen und mit einer exzellenten Produkt- und Servicequalität zu deren Erfolg beizutragen.

    Darüber hinaus hat sich die Oxxynova in den letzten Jahren im Bereich der Kreislaufwirtschaft als Destillateur von chemischen Nebenströmen aufgestellt und etabliert. Mit einem besonderen Fokus auf die destillative Aufbereitung von Methanolen, Tetrahydrofuran und Glykolen wickelt das Unternehmen jährlich > 80.000 Tonnen Rohstoffe ab, die einmal aufgereinigt wieder zum Erzeuger zurückgeführt werden bzw. in weiteren Herstellungsprozessen erneut eingesetzt werden können.

    Wir wollen nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für unsere Dienstleister, Lieferanten und auch für unsere Mitarbeiter ein verlässlicher, verantwortungsbewusster und dynamisch-innovativer Partner sein, der zum Erfolg und zur Zufriedenheit dieser unterschiedlichen Anspruchsgruppen beiträgt.

    Dieser Verhaltenskodex legt die Werte, Grundsätze und Handlungsweisen dar, die das unternehmerische Handeln der Oxxynova GmbH bestimmen und ist für alle Mitarbeiter und die Mitglieder der Geschäftsführung bindend. Ziel der Unternehmensleitung ist die Einhaltung ethischer Normen und die Schaffung eines Arbeitsumfeldes, das Integrität, Respekt und faires Verhalten fördert. Eine streng gesetzes- und grundsatztreue Geschäftspolitik dient den langfristigen Unternehmensinteressen.

    Einhaltung von Gesetzen und sonstigen Bestimmungen im In- und Ausland

    In allen geschäftlichen Entscheidungen und Handlungen ist die Oxxynova GmbH bestrebt, die geltenden Gesetze, die unterschiedlichen Kulturen, Geschäftspraktiken und Gebräuche im In- und Ausland anzuerkennen und zu respektieren. Integrität und Aufrichtigkeit fördern einen fairen Wettbewerb, auch im Verhältnis zu unseren Kunden und Lieferanten. Die mit unseren Märkten zusammenhängenden Geschäftsabläufe und Praktiken müssen internationalen Gesetzen, Regelungen, Vorschriften, Standards und behördlichen Weisungen entsprechen.

    Verpflichtung der Unternehmensleitung

    Die Oxxynova GmbH sieht sich in der Pflicht, ökonomisch, sozial und umweltbewusst zu handeln. Die Oxxynova GmbH ist daher bestrebt, ihre Geschäfte kompetent und ethisch zu betreiben und in allen Märkten, in denen sie tätig ist, den fairen Wettbewerb zu schützen, indem geltende Gesetze über Kartellverbote, Wettbewerb und Wettbewerbsbeschränkungen eingehalten werden. Unfaire Vorteile gegenüber Kunden, Lieferanten oder Mitbewerbern sind zu vermeiden.

    Die Unternehmensleitung hat die Verantwortung, die Geschäfte wirtschaftlich und nachhaltig weiterzuentwickeln. Dies geschieht auf der Grundlage einer mittel- und langfristigen Zielsetzung und unternehmerischen Prinzipien, die den Fortbestand und den Erfolg des Unternehmens in der Zukunft sichern sollen.

    Interessenkonflikte

    Die Oxxynova GmbH erwartet von ihren Mitarbeitern Loyalität gegenüber dem Unternehmen. Sämtliche Mitarbeiter müssen Situationen vermeiden, in denen ihre persönlichen oder finanziellen Interessen mit denen der Oxxynova GmbH in Konflikt geraten. Daher ist es insbesondere untersagt, sich an Konkurrenten, Lieferanten oder Kunden zu beteiligen oder Geschäftsbeziehungen mit ihnen im privaten Umfeld einzugehen, soweit dies zu einem Interessenkonflikt führen kann. Durch Konfliktsituationen dürfen die Interessen der Oxxynova GmbH nicht beeinträchtigt werden. Solche Interessenkonflikte können in vielen Situationen entstehen: So darf kein Mitarbeiter Vorteile – in welcher Form auch immer – annehmen, von denen bei vernünftiger Betrachtungsweise davon auszugehen ist, dass sie geschäftliche Entscheidungen oder Transaktionen der Oxxynova GmbH beeinflussen könnten. Einladungen müssen sich innerhalb der Grenzen geschäftsüblicher Gastfreundschaft halten. Mitarbeiter sollen sich aufgrund ihrer Position in der Oxxynova GmbH nicht persönlich durch Zugang zu vertraulichen Informationen unmittelbar und/oder mittelbar Vorteile verschaffen. Alle Mitarbeiter haben die Pflicht, die legitimen Interessen der Oxxynova GmbH soweit wie möglich zu fördern. Jede Konkurrenzsituation mit dem Unternehmen ist zu vermeiden. Jeder tatsächliche oder mögliche Interessenkonflikt muss gemeldet und mit den betreffenden Vorgesetzten besprochen werden.

    Qualität, Sicherheit, Gesundheit und Umwelt

    Qualität unserer Produkte und Leistungen
    Die klare Ausrichtung auf Qualität‑ und Kundennutzen ist eine wesentliche Voraussetzung für unseren Erfolg. Wir nutzen unser Integriertes Managementsystem für Qualität, Sicherheit, Gesundheit und Umwelt als Instrument zur ständigen Verbesserung aller unserer Leistungen und Tätigkeiten. Dieses ist an weltweit gültigen Normen ausgerichtet und berücksichtigt die Anforderungen unserer Kunden.

    Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz

    Die Oxxynova GmbH bekennt sich uneingeschränkt zum Prinzip Verantwortung für die Zukunft (Sustainable Development). Dies ist fester Bestandteil unseres Denkens und Handelns. Dabei berücksichtigen wir ökonomische, ökologische und soziale Belange gleichermaßen. Mit unserer Beteiligung an der weltweiten Initiative Verantwortliches Handeln (Responsible Care) verpflichten wir uns, aktiv und kontinuierlich unsere Leistungen für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz zu verbessern. Die Einhaltung von gesetzlichen und darüberhinausgehenden eigenen Vorgaben ist für die Oxxynova GmbH selbstverständlich.

    Der Gesundheitsschutz und die Gesundheitsförderung unserer Mitarbeiter hat für uns oberste Priorität. Eine regelmäßige medizinische Betreuung durch den werksärztlichen Dienst, die gesundheitsgerechte Auslegung des Arbeitsplatzes und gezielte gesundheitsfördernde Maßnahmen in Zusammenarbeit mit den Krankenkassen gehören in unserem Gesundheitsmanagement dazu.

    Sichere und effiziente Herstellungsverfahren

    Bei unseren Herstellungsverfahren wird die sichere Handhabung von Produkten und Reststoffen gewährleistet. Wir minimieren den Stoff- und Energieeinsatz sowie die Emissionen und Abfallmengen.

    Ständige Verbesserung der Sicherheit

    Die ständige Verbesserung der Sicherheit am Standort der Oxxynova GmbH hat für uns herausragende Bedeutung. Konsequent verbessern wir Anlagensicherheit, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.
    Wir beugen möglichen Risiken vor und sorgen für eine wirkungsvolle Gefahrenabwehr.

    Verantwortung der Mitarbeiter

    Jeder einzelne Mitarbeiter unseres Unternehmens trägt Verantwortung für Qualität, Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz sowie deren ständige Verbesserung. Vorgaben und Regelungen sind im Integrierten Managementsystem für Qualität, Sicherheit, Gesundheit und Umwelt sowie in Richtlinien und Anweisungen beschrieben. Aber es liegt im Verständnis des Unternehmens, dass jeder einzelne dazu beitragen kann eine nachhaltige Entwicklung des Unternehmens zu unterstützen. Daher ermutigen wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Ihrem täglichen Denken und Handeln das Prinzip der Nachhaltigkeit zu integrieren und umzusetzen.

    Korruptionsverbot

    Die Oxxynova GmbH ist gegen Korruption und Bestechung. Handlungsweisen, bei denen Geschäfte mit unlauteren Mitteln erfolgen, werden nicht toleriert. Mitarbeiter der Oxxynova GmbH dürfen Geschäftspartnern keinerlei Vergünstigungen anbieten oder von ihnen solche erhalten oder annehmen, die zu einer Beeinträchtigung einer objektiven und fairen Geschäftsentscheidung führen oder auch nur einen derartigen Anschein erwecken könnten.

    Insiderregeln

    Alle Mitarbeiter der Oxxynova GmbH sind verpflichtet, die Insiderregeln des Wertpapierhandelsgesetzes, insbesondere das Insider-Handelsverbot, einzuhalten. Dies umfasst insbesondere Mitarbeiter, die Zugang zu nicht öffentlichen Informationen über die Oxxynova GmbH oder über ein Unternehmen, mit dem die Oxxynova GmbH Geschäfte tätigt, besitzen.
    Zu solchen Insiderinformationen zählen zum Beispiel Pläne der Geschäftsleitung, die Einführung neuer Produkte oder Herstellungsweisen, Unternehmenstransaktionen, Finanzzahlen der Oxxynova GmbH soweit sie nicht öffentlich sind, bedeutende Verträge oder Geschäftsverbindungen, finanzielle Informationen oder bedeutende Rechtsstreitigkeiten u.a.
    Die Verwendung wesentlicher nicht öffentlicher Informationen kann einen Gesetzesverstoß darstellen.

    Faire Arbeitsbedingungen

    Sämtliche Mitarbeiter der Oxxynova GmbH haben für ein sicheres und gesundes Umfeld Sorge zu tragen. Daher sind Sicherheitsvorschriften und -praktiken strikt einzuhalten.
    Als sozialverantwortlicher Arbeitgeber betrachtet die Oxxynova GmbH ihre Mitarbeiter als großen Wert, denn der Erfolg des Unternehmens hängt von jedem einzelnen Mitarbeiter ab. Die Personalpolitik der Oxxynova GmbH trägt dazu bei, jedem Mitarbeiter die Möglichkeit von beruflicher und persönlicher Entfaltung zu bieten. Gegenseitiger Respekt, offener Meinungsaustausch, Kritik- und Ideenförderung und die Chancengleichheit der Geschlechter, Altersstufen und Kulturen sind die Grundpfeiler dieser Personalpolitik.
    Die Oxxynova GmbH verurteilt rechtswidrige Diskriminierungen oder Belästigungen, gleich welcher Art.

    Umgang mit internem Wissen

    Die Mitarbeiter der Oxxynova GmbH sind verpflichtet, einen schnellen und reibungslosen Informationsaustausch innerhalb des Unternehmens sicherzustellen. Informationen sind richtig und vollständig an die betroffenen Bereiche weiterzugeben, soweit nicht in Ausnahmefällen, insbesondere aufgrund von Geheimhaltungspflichten, vorrangige Interessen bestehen. Relevantes Wissen darf nicht unrechtmäßig vorenthalten, verfälscht oder selektiv weitergegeben werden.
    Unehrliche Berichterstattung innerhalb des Unternehmens oder an firmenfremde Organisationen oder Personen ist strengstens verboten. Alle Jahresabschlüsse und Jahresberichte, Geschäftspapiere und Geschäftsbücher der Oxxynova GmbH müssen Geschäftsvorfälle und Transaktionen zutreffend darstellen und den gesetzlichen Anforderungen sowie den Bilanzierungsgrundsätzen und den internen Buchhaltungsverfahren der Oxxynova GmbH entsprechen.

    Umgang mit Vermögenswerten

    Alle Mitarbeiter der Oxxynova GmbH sind für den ordnungsgemäßen und schonenden Umgang mit dem Eigentum des Unternehmens verantwortlich. Jeder Mitarbeiter ist verpflichtet, das Eigentum der Oxxynova GmbH gegen Verlust, Beschädigung, Missbrauch, Diebstahl, Unterschlagung oder Zerstörung zu schützen. Jeder Mitarbeiter hat die Pflicht, seinen Vorgesetzten unverzüglich über eine dem Vorstehenden entgegenstehende Benutzung von Vermögenswerten zu informieren.

    Geheimhaltung und Datenschutz

    Ein Großteil der geschäftlichen Informationen der Oxxynova GmbH ist vertraulich oder rechtlich geschützt, so dass eine Pflicht zur Geheimhaltung besteht. Dies gilt nicht, wenn eine Veröffentlichung der Informationen von der Oxxynova GmbH genehmigt wurde oder aufgrund von Gesetzen oder Verordnungen zwingend ist.
    Die Geheimhaltungspflicht bezieht sich insbesondere auf geistiges Eigentum. Dazu gehören Geschäftsgeheimnisse, Patente, Marken und Urheberrechte, aber auch Geschäfts- und Marketingpläne, Entwürfe, Geschäftspapiere, Gehaltsdaten und alle sonstigen nicht veröffentlichten finanziellen Daten und Berichte.
    Alle persönlichen Informationen über Mitarbeiter, Kunden, Geschäftspartner und Lieferanten sowie sonstige Dritte werden in der Oxxynova GmbH sorgfältig verwendet und vertraulich behandelt unter vollständiger Einhaltung der Datenschutzgesetze. Der Schutz dieser Informationen muss mit größter Sorgfalt erfüllt werden.

    Implementierung und Überwachung

    Die Regeln, die in diesem Verhaltenskodex enthalten sind, bilden einen Kernbestand der Unternehmenskultur der Oxxynova GmbH. Die einheitliche Einhaltung dieser Prinzipien ist unverzichtbar. Hierfür ist jeder Mitarbeiter verantwortlich.
    Wenn ein Mitarbeiter Anliegen oder Beschwerden über die in diesem Verhaltenskodex angeführten Punkte oder Kenntnisse über einen eventuellen Bruch der hierin enthaltenen Verhaltensrichtlinien hat, sollte er dies unverzüglich seinem Vorgesetzten zur Klärung vorlegen. Dies kann auch anonym oder auf vertrauliche Weise erfolgen. Ist ein Mitarbeiter mit der Klärung nicht zufrieden, so kann er das Anliegen oder die Beschwerde nicht nur bei seinem Vorgesetzten, sondern auch bei der Personalabteilung oder dem Betriebsrat vorlegen. Die Oxxynova GmbH gestattet keine Repressalien aufgrund von Beschwerden, die im Rahmen dieses Verhaltenskodex im guten Glauben vorgebracht werden.

    Verantwortung

    Alle Mitarbeiter sowie die Mitglieder der Geschäftsführung der Oxxynova GmbH sind an die Regeln dieses Verhaltenskodex gebunden. Verstöße gegen diesen Verhaltenskodex führen zu Konsequenzen. In schwerwiegenden Fällen kann dies zu einer Kündigung des Beschäftigungsverhältnisses führen.

    1. Einleitung
    2. Einhaltung von Gesetzen und sonstigen Bestimmungen im In- und Ausland
    3. Verpflichtung der Unternehmensleitung
    4. Interessenkonflikte
    5. Qualität, Sicherheit, Gesundheit und Umwelt
    6. Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz
    7. Sichere und effiziente Herstellungsverfahren
    8. Ständige Verbesserung der Sicherheit
    9. Verantwortung der Mitarbeiter
    10. Korruptionsverbot
    11. Insiderregeln
    12. Faire Arbeitsbedingungen
    13. Umgang mit internem Wissen
    14. Umgang mit Vermögenswerten
    15. Geheimhaltung und Datenschutz
    16. Implementierung und Überwachung
    17. Verantwortung

    Download