oxxy_nachhaltigkeit.jpg

Verlässlich, sicher und nachhaltig

Rohstoffpreise im Januar: ECP (European Contract Price) Paraxylen – 795,00 Euro/to und ECP Methanol – 380,00 Euro/to

Umweltleitlinien und Reach

Umweltschutz und Sicherheit der Nachbarschaft

Die Oxxynova GmbH hat aufgrund ihrer Verantwortung für ihre Unternehmenstätigkeit auch Vorsorgemaßnahmen für den Schutz der Umwelt und für die Sicherheit der Nachbarschaft zu organisieren.

Unsere innovativen Verfahren schonen den Verbrauch von Ressourcen und reduzieren so die Umweltauswirkungen. Die Sicherheit bei Transport, Umschlag und Lagerung von Chemikalien und Produkten ist ein maßgebender Punkt in unseren Logistikkonzepten. Diese Regeln gelten auch für den sicheren Betrieb unserer Produktionsanlagen, Laboratorien und Werkstätten.

In sicherheitsrelevanten Fragen stehen wir in engem Kontakt mit den zuständigen Behörden. Unsere nebenberufliche Werkfeuerwehr führt regelmäßig Übungen – teilweise zusammen mit den kommunalen Feuerwehren und Rettungsdiensten – durch. Damit entwickeln wir die Routine, die notwendig ist, um im Ereignisfall überlegt und effizient zu reagieren.

Auch wenn die Gefahr eines Ereignisses mit Außenwirkung sehr klein ist, kann sie nicht völlig ausgeschlossen werden. Mit dieser Information („Wichtige Informationen für Ihre Sicherheit“) möchten wir sie darüber informieren, welche Vorsorgemaßnahmen wir getroffen haben und wie sie sich richtig verhalten.

Oxxynova ist im Rahmen ihrer Zugehörigkeit zum BAVC (Bundesarbeitgeberverband Chemie) der gemeinsamen Initiative Chemie3 verpflichtet und implementiert somit die gemeinsamen Richtlinien zur Nachhaltigkeit.

Das Umweltmanagementsystem

hat sich zu einem unverzichtbaren Baustein moderner Unternehmensführung entwickelt. Die in diesem Zusammenhang geltenden Gesetze und Bestimmungen zu den Bereichen

  • Herstellung, Verkauf und Nutzung der von uns hergestellten Produkte
  • Abwasserbehandlung
  • Luftemissionen/CO2-Austoss
  • Lagerung, Behandlung und Entsorgung von Gefahr- und Abfallstoffen

sind ein fester Bestandteil unseres Managementhandbuchs, dass die Leitlinien und Prozesse unseres Unternehmens festlegt.

Durch die freiwillige Teilnahme an der Öko-Audit-Verordnung der Europäischen Union (EMAS III) seit August 1996 ist eine kontinuierliche Fortentwicklung aller umwelt- und sicherheitsrelevanten Betriebsprozesse gewährleistet und somit eine nachhaltige Verbesserung unseres betrieblichen Umweltschutzes.

EMAS III und die DIN EN ISO 14001:2009 (Umweltmanagementsystem) sind als Standards fest bei uns etabliert.

Im Rahmen des Systems für das Chemikalienmanagement von Alt- und Neustoffen REACh (the Registration, Evaluation and Authorization of Chemicals) sind auch unsere Rohstoffe und Produkte REACh-registriert für ein stoffverantwortliches Risikomanagement. Hierbei handelt es sich um die Europäische Regelung für die Verwendung von chemische Substanzen als Reinsubstanzen oder als Bestandteil in chemischen Produkten bzw. deren Herstellung. Die REACh-Registrierungsnummer kann auf allen Sicherheitsdatenblättern, die über den sicheren Umgang mit unseren Produkten Auskunft geben, eingesehen werden.

Dies alles trägt zur dauerhaften Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen und zur Weiterentwicklung der Produktpalette unseres Unternehmens bei.

Sicherheit und Gesundheit

Sicherheit und Gesundheit

Oxxynova GmbH sieht ihre Mitarbeiter als wesentliche Basis und als Garant für den Erfolg des Unternehmens. Grundlage dafür sind u. a. die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz. Beide werden umfassend eingehalten und sind in unserem Managementhandbuch in den einzelnen Prozessbeschreibungen berücksichtigt.

Ein Arbeitssicherheitsmanagementsystem aufzubauen und konsequent anzuwenden, ist für uns unerlässlich und genießt einen hohen Stellenwert in unserer betrieblichen Praxis. Es bedeutet: systematische und vollständige Kontrolle der Prozessabläufe, Identifikation der Anforderungen sowie deren effiziente Umsetzung, regelmäßige Überprüfungen der technischen Installationen, Transparenz in den Arbeitsabläufen sowie Nachweisbarkeit und kontinuierliche Risikominimierung.

Unsere Mitarbeiter werden mit den für ihre Tätigkeit erforderlichen persönlichen Schutzausrüstungen (PSA) ausgestattet und sind verpflichtet, diese auch stets zu tragen. Gut geschulte Mitarbeiter erkennen bei ihrer Tätigkeit potentiell unsichere oder gefährliche Zustände bereits im Vorfeld und sorgen für deren Beseitigung bzw. für eine stete Verbesserung unserer Systeme und Prozesse. Deshalb legen wir auch höchsten Wert auf kontinuierliche Schulung und Trainings aller Mitarbeiter.

Der innerbetriebliche Gesundheitsschutz (Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit) sowie Präventionsmaßnahmen werden in enger Abstimmung mit einem Betriebsarzt sichergestellt. Wir erfüllen somit das gesetzliche, im SGB VII vorgegebene Aufgabenspektrum, hinsichtlich der Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gefährdungen. Dies Alles geschieht in enger Zusammenarbeit mit der Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI - vormals BG Chemie) und dem zuständigen Gewerbeaufsichtsamt Hannover.

Als Mitglied des VCI (Verband Chemischer Industrie) verpflichtet sich die Oxxynova gegenüber dem Europäischen Responsible Care Security Kodex, der durch die CEFIC (Verband der Europäischen chemischen Industrie - European Chemical Industry Council) als Dachverband festgelegt wurde.

Code of conduct

Verhaltenskodex der Oxxynova GmbH

Einleitung

Oxxynova ist ein mittelständisches Unternehmen im Bereich der Grundstoffchemie. Unser Kernprodukt ist Dimethylterephthalat (DMT), ein wichtiger Grundrohstoff für die europäische technische Kunststoff-Industrie. Als europaweiter Marktführer in Produktion und Vertrieb von DMT sehen wir uns in einer besonderen Verantwortung, unsere Kunden kontinuierlich und verlässlich mit DMT zu versorgen und mit einer exzellenten Produkt- und Servicequalität zu deren Erfolg beizutragen.

Darüber hinaus hat sich die Oxxynova in den letzten Jahren im Bereich der Kreislaufwirtschaft als Destillateur von chemischen Nebenströmen aufgestellt und etabliert. Mit einem besonderen Fokus auf die destillative Aufbereitung von Methanolen, Tetrahydrofuran und Glykolen wickelt das Unternehmen jährlich > 80.000 Tonnen Rohstoffe ab, die einmal aufgereinigt wieder zum Erzeuger zurückgeführt werden bzw. in weiteren Herstellungsprozessen erneut eingesetzt werden können.

Wir wollen nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für unsere Dienstleister, Lieferanten und auch für unsere Mitarbeiter ein verlässlicher, verantwortungsbewusster und dynamisch-innovativer Partner sein, der zum Erfolg und zur Zufriedenheit dieser unterschiedlichen Anspruchsgruppen beiträgt.

Dieser Verhaltenskodex legt die Werte, Grundsätze und Handlungsweisen dar, die das unternehmerische Handeln der Oxxynova GmbH bestimmen und ist für alle Mitarbeiter und die Mitglieder der Geschäftsführung bindend. Ziel der Unternehmensleitung ist die Einhaltung ethischer Normen und die Schaffung eines Arbeitsumfeldes, das Integrität, Respekt und faires Verhalten fördert. Eine streng gesetzes- und grundsatztreue Geschäftspolitik dient den langfristigen Unternehmensinteressen.

    Einleitung
  1. Einhaltung von Gesetzen und sonstigen Bestimmungen im In- und Ausland
  2. Verpflichtung der Unternehmensleitung
  3. Interessenkonflikte
  4. Qualität, Sicherheit, Gesundheit und Umwelt
  5. Sicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz
  6. Sichere und effiziente Herstellungsverfahren
  7. Ständige Verbesserung der Sicherheit
  8. Verantwortung der Mitarbeiter
  9. Korruptionsverbot
  10. Insiderregeln
  11. Faire Arbeitsbedingungen
  12. Zusammenarbeit mit den Arbeitnehmervertretern
  13. Umgang mit internem Wissen
  14. Umgang mit Vermögenswerten
  15. Geheimhaltung und Datenschutz
  16. Implementierung und Überwachung
  17. Verantwortung